Marius

Steaua lui Becali vs. Steaua Armatei

5851314595f9cf8246109c8d

Unter der Überschrift: „Marius Lăcătuș kehrt zu Steaua Bukarest zurück“, hatte der Armeesportklub „CSA Steaua Bukarest“ am Montag bekannt gegeben, wieder eine Fußballabteilung zu gründen. Ein Foto auf der Internetseite des Armeesportklubs zeigte die Steaua-Legende und Präsident Oberst Cristian Petrea bei einer Vertragsunterzeichnung. Lăcătuș soll sportlicher Leiter werden und CSA Steaua Bukarest ab der kommenden Saison in der vierten Liga an den Start gehen, hieß in dem Statement.

Mit Spannung wurde die für Mittwochvormittag einberufene Pressekonferenz erwartet, denn mehr Informationen gab es zunächst nicht. Neben dutzenden Journalisten kamen auch zahlreiche Fans nach Ghencea. Verschiedene Ultra‘-Gruppen hat zur Unterstützung von Marius Lăcătuș aufgerufen. Insbesondere für die Fans der „Peluza Sud“ ist „Steaua“ untrennbar mit der Armee verbunden. In den vergangenen zwei Jahren boykottierten die Ultras die Spiele von „FC Steaua Bukarest S.A.“ – oder wie sie den Klub von Becali abwertend nannten: „FCSB“ – und besuchten stattdessen die Spiele der Rugby-, Basketball- und Handballmannschaften von CSA Steaua Bukarest. (mehr …)

Advertisements